Stand 6.11.2017 (Elo, IntMark, CTR, Feng, Massey, CW und berücksichtigen bereits alle Spiele bis einschließlich 6.11.2017.

 

TransferMarkt-Ranking ist ebenfalls auf dem Stand vom 7.11.2017.

 

Chance de Gol berücksichtigt immerhin bereits alle Spiele bis einschließlich 1.11.2017.

 

Fifa und Mondfoot berücksichtigen bereits alle Spiele bis einschließlich 23.10.2017.

 

WeGlobal berücksichtigt nach eigenem Time-stamp alle Spiele bis einschließlich 8.10.2017)

 

 

 

 

 

 

 

Veränderungen gegenüber dem 4.10.2017

 

Irland hat die Teilnahme an den Play-offs erreicht. Durch die schiere Kraft ihres Willens hat die irische Mannschaft Wales niedergerungen.

Die Iren wollten es und hatten aber auch gar nichts mehr zu verlieren.

Dadurch konnten sie befreit und locker aufspielen.

 

Nun gibt es so viel zu gewinnen.

Wie wird der Trainer sie wieder auflockern?

Die Iren sollten wieder fokussieren auf ihre Stärken:

Ihr physisches Power-Play und Rennen, Rennen, Rennen…

Die Dänen stören und stören und stören und zerstören sobald sie auf 40 Meter auf das irische Tor herankommen.

Das erste Spiel ist bereits das Spiel der Spiele.

Das erfordert 98 Minuten 100 % Einsatz.

Nicht ein irischer Spieler sollte auch nur einen Moment in Kopenhagen an das Rückspiel denken.

Nicht ein irischer Spieler sollte nach dem Match noch ein Körnchen übrig haben.

 

Nordirland kann zu Hause in Belfast alles klar machen und bereits in den ersten Minuten des Spiels die zusammengeflickte Moral der sogenannten Schweizer zerstören. Wenn sie von Anfang an mit Misserfolgen zu kämpfen haben, wird der Streit latent hochkommen und die sogenannten Stars werden nur noch als Einzelkämpfer ihren Anteil an dem Untergang herunterspielen.

Die ersten Minuten müssen daher mit 140 % angegangen werden, die restliche Stunde dürfen die sogenannten Stars nur nicht ungestört bleiben.

 

Die Katalanische Mannschaft repräsentiert jetzt ein unabhängiges Land.

Ihr geschätzter Elo-Wert liegt bei 1856, was aktuell Rang 13 bedeutet.

Bei CW ist Katalonien schon länger geführt und steht derzeit auf Rang 22.

In der Aggregierten Fussball-Weltrangliste wird Katalonien in der Klasse 2a also bei den Großen Fußballnationen angesiedelt sein.

 

Das Baskenland ist auf Grund der letzten Erfolge übrigens noch stärker als Katalonien und steht mit 1880 Punkten auf Rang 11 bei Elo und auf Rang 9 bei CW.